Sie interessieren sich für einen Kleingarten?

Ein Kleingarten in Wohnortnähe bietet vielerlei Vorzüge. Er ermöglicht Bewegung an der frischen Luft, er schenkt uns Erholung, er gibt Kindern und Enkeln die Möglichkeit die Natur zu entdecken und versorgt uns mit frischem selbst angebauten Obst und Gemüse. Berufstätige schätzen ihn als Ausgleich zum Berufsleben und Rentner finden in ihm eine wertvolle Freizeitbeschäftigung. Dazu fördert das Vereinsleben soziale Kontakte und viele neue Freundschaften. Die jährlichen Kosten für einen Kleingarten sind überschaubar.

primel

Aber wissen müssen Sie auch, dass hier das Bundeskleingartengesetz (Wikipedia) (BKleingG) greift. Dort ist klar geregelt, was ein Kleingarten erfüllen muss, damit er unter den Schutz dieses Gesetzes fällt. Weiter sind da noch die Vorgaben der kleingärtnerischen Nutzung (Wikipedia), die Gartenordnung und Pachtbestimmungen (pdf) des Kleingartenverbands München, wie auch unsere Satzung (pdf).

Freude an der Gartenarbeit, der Wille aktiv am Vereinsleben teilnehmen zu wollen und eine verantwortungsvolle Naturverbundenheit sind deshalb wichtige Voraussetzungen zur Entscheidungsfindung.

Wir haben ein Merkblatt zusammengestellt, indem wir auf die häufigsten Fragen von Interessenten eingehen. Lesen Sie bitte hier weiter: Merkblatt für Interessenten (pdf)